Dienstag, Juni 10, 2014

Albanien: ora-Frühlingsaktion trägt Früchte

„Im Norden Albaniens findet man kaum Arbeit, so ist es gut, wenn sich die Menschen selbst versorgen können.“ (Sr. Bernadette)
Um diese Sorgen zu vertreiben, wurde die ora-Frühlingsaktion ins Leben gerufen.

Frau Frroku mit ihren Tieren. Mehr Fotos hier...
"Die Tiere sind deren Lebensunterhalt"
Dank vieler Spender konnten insgesamt 4.500 Euro für den Kauf von Kühen und Ziegen an die Missionsstation in Fushe-Arrez im Norden Albaniens überwiesen werden.
Erste Rückmeldungen haben uns bereits erreicht: Drei Familien freuen sich schon an den neuen Tieren. Familie Tabaku erhielt eine Ziege mit Zicklein und Familie Brahimi sowie Familie Frroku eine Kuh mit Kalb. Die Milch dient der Produktion von Käse; der Nachwuchs kann verkauft werden. Schwester Bernadette schreibt uns aus Albanien: „Alle sind sehr glücklich über diese Tiere, sie selbst hätten sich nie Tiere kaufen können! Die Tiere sind deren Lebensunterhalt.“
Schon bald werden weitere Familien eine Kuh oder Ziegen ihr Eigen nennen.

Gemeinsam können wir Menschen neue Hoffnung und Perspektiven schenken!
Dank Ihrer Hilfe können wir den Familien in Albanien helfen, zu Selbstversorgern zu werden.
Wir danken Ihnen für jede Spende und jede Patenschaft, die die Arbeit der Schwestern unterstützt.

Es gibt immer noch die Möglichkeit, für die ora-Frühlingsaktion zu spenden.
Haben Sie vielen Dank!

Kommentar veröffentlichen