Montag, Dezember 11, 2017

Neu: ora-Projektpaten gesucht

Wir schenken Kindern Zugang zu Bildung.
Wir geben Waisen ein Zuhause.
Wir kümmern uns um Kranke und Schwache.
All diese Anliegen finden normalerweise großen Anklang unter unseren Förderern und Freunden. Doch um diese grundlegenden Dienstleistungen nicht nur einmalig, sondern das ganze Jahr über zu finanzieren, sind wir auf regelmäßige Spenden angewiesen.

Als Projektpate könnt Ihr die Kinder in der
ora-Hausaufgabenbetreuung in Rumänien fördern.
ora-Projektpatenschaft
Deshalb gibt es die Möglichkeit, als ora-Projektpate zum langfristigen Erfolg unserer Bemühungen beizutragen. Als Projektpate unterstützt Ihr ein Projekt Eurer Wahl mit einem regelmäßigen Betrag Eurer Wahl. Die Projektpatenschaft hilft Euch, an der Entwicklung unserer Arbeit in einem konkreten Land teilzuhaben. Die Projektpatenschaft hilft uns, besser planen zu können, welche Hilfsprojekte wir starten und aufrecht halten können.


Aktuell suchen wir Projektpaten für:
Rumänien. Hier möchten wir die tägliche ora-Hausaufgabenbetreuung an drei Standorten (Targu Mures, Augustin und Csekevalva) aufrecht halten und damit etwa 100 Kinder Zugang zu Bildung eröffnen.
Haiti. Die neu angestellte ora-Dorfkrankenschwester in Raymond kümmert sich um die Gesundheit eines ganzen Dorfes. Als Projektpate helft Ihr uns, das Gehalt und die Kosten für Transporte und Medikamente zu bezahlen.
Uganda. Derzeit leben neun Kinder im ora-Kinderdorf in Arua. Sie werden von zwei Hausmüttern liebevoll groß gezogen. Die Kosten für die Betreuung, medizinische Versorgung, Kleidung, Hygiene der betreuten Kinder liegen bei 300 Euro monatlich.
Ghana. Die neue ora-Grundschule wird jährlich um eine Schulklasse erweitert. Noch sind die monatlichen Kosten für die Gehälter der Lehrer, die Schulmaterialien, den Schulbus und das Gebäude nicht abgedeckt.
Indien. Für die soziale Arbeit mit rund 700 Kindern konnten die Cluny-Ordensschwestern 14 Frauen anstellen, die sich im Rahmen der ora-Kinderparlamente um sie kümmern. Auch diese Frauen kommen aus schwierigen Verhältnissen und verdienen eine faire Entlohnung von 70 Euro monatlich.
Albanien. Für die Versorgung hunderter Familien rund um die Stadt Fushe-Arrez, die Kindertagesstätte mit aktuell 73 Kindern und die Hausbauprojekte ist die Missionsstation auf regelmäßige Unterstützer angewiesen.

Helft uns helfen!
Kontaktiert uns im ora-Büro, um weitere Informationen anzufordern.
Oder: Ihr könnt auch direkt über unsere Homepage spenden und als Projektpate einsteigen.

Wir danken für Eure großartige Hilfe.

Samstag, Dezember 02, 2017

Tierische Weihnachten mit Määärry Christmas

"Diese Ziege ist das tollste Geschenk, das ich jemals bekommen habe!", so erzählte unlängst ein Jugendlicher aus Uganda unserem ora-Mitarbeiter vor Ort.
Tatsächlich ist jede gespendete Ziege und jede gespendete Kuh eine unvorstellbare Freude und eine große Erleichterung für die Kinder und Familien in Indien, Nepal, Ghana, Uganda und Nigeria.

Über 700 Familien möchten wir dieses Jahr mit der Weihnachtsaktion "Määärry Christmas" beschenken - könnt ihr uns mit einer Spende für eine Ziege (45 Euro) oder eine Kuh (400 Euro) helfen?

Bei der Übergabe der Ziegen wird von jeder Ziege ein Foto mit ihrem neuen Besitzer gemacht. Sobald wir alle Fotos haben, können wir Anfang 2018 jedem Spender die Fotos "seiner" Ziegen zuschicken.

Weitersagen und mitmachen!
Wünschen wir gemeinsam Familien in Not: "Määärry Christmas! Frohe Weihnachten."

Berichte aus den Vorjahren zur Aktion gibt es hier...

Montag, Oktober 30, 2017

Neue Schule in Ghana eröffnet

Schüler und Ehrengäste bei der Eröffnung im September.
Fotos vom Schulbau hier...
Vor einem Jahr baten wir um Spenden für den Neubau einer Grundschule in Ghana. Die Dankbarkeit und Freude waren groß, als die Kinder und ihre Lehrer rechtzeitig zu Schulbeginn am 12. September die neuen Klassenzimmer der Little Flower School einweihen konnten. Neben dem 3-stufigen Kindergarten/Vorschule, werden nun die Grundschulklassen 1 bis 3 in unserer Little Flower Schule unterrichtet. Insgesamt 150 Kinder aus schwierigen Verhältnissen profitieren aktuell von der liebevollen und guten Förderung. 80 Kinder besuchen die Vorschule, weitere 70 Kinder besuchen die Grundschulklassen 1 bis 3.

Wir bedanken uns bei allen, die mit einer Spende beigetragen haben, diese Schule zu bauen. Wir konnten insgesamt 31.000 Euro weiterleiten und damit einen wichtigen Grundstein für den Ausbau zu einer vollständigen Grundschule legen.

Jedes Jahr ein weiterer Klassenraum
Die Little Flower Grundschule wird nun jedes Jahr um eine weitere Schulstufe wachsen, bis sie sechs Schulstufen umfasst. Für den Ausbau des nächsten Klassenzimmers benötigen wir 10.000 Euro. 
Könnt ihr uns mit einer Spende helfen, den Aufbau der Schule weiter voran zu treiben? Oder kannst du dir vorstellen, eine Patenschaft für ein Kind aus der Little Flower Schule in Ghana zu übernehmen? Wir sagen Danke für die großartige Unterstützung!

Einige Eindrücke von der neuen Schule und ein Interview mit unserer ersten Volontärin in diesem Projekt gibt es hier...

Mittwoch, Oktober 18, 2017

Lebensmittel-Aktion 2017

"Was werde ich meinen Kindern wohl zu Weihnachten zu essen geben?", diese Frage stellen sich viele Familien in unseren Projektländern gleichermaßen, ob in Haiti oder in Rumänien. Mit unserer jährlichen Lebensmittel-Aktion möchten wir zu Weihnachten genau solchen Familien in Not helfen. Machen Sie mit!


Bereits zum elften Mal bitten wir deshalb um vielfältige Mithilfe, damit möglichst vielen bedürftigen Familien in Albanien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn und der Slowakei sowie in Haiti und Ghana zu Weihnachten mit einem Paket voll Lebensmitteln Hoffnung und Mut gemacht werden kann.

Mitmachen ist einfach:
  • Mit jeder Spende über 35 Euro kann direkt in den Projektländern ein Paket mit Nahrungsmitteln gepackt und einer bedürftigen Familie übergeben werden. Spenden können auf unser Spendenkonto überwiesen oder in den Sammelstellen abgegeben werden. 
  • Oder packen Sie eine Bananenschachtel mit den angegebenen Lebensmitteln und bringen Sie diese bis spätestens 24. November in die ORA-Lebensmittel Sammelstellen in ganz Oberösterreich und angrenzend in Niederösterreich. Eine Spende von 3 Euro pro Paket wird erbeten, um die Transportkosten abdecken zu können. 

Was in das Paket soll und weitere Informationen finden Sie hier...

Berichte von der Lebensmittel-Aktion der letzten Jahre finden Sie hier...

Kontaktieren Sie uns: Gerne schicken wir zum Verteilen für die Schule,  die Pfarre oder den Freundeskreis Flyer und Plakate zur Aktion zu.

Dienstag, Oktober 03, 2017

Herbst- und Lebensmittel-Sammlung in Gröbenzell

Sachspenden werden am 21.10. direkt auf den LKW beladen.
Das fleißige ora-Team aus Gröbenzell bei München lädt erneut zur Hilfsgüter-Sammlung für Bulgarien ein: Der bulgarische LKW wird am 21. Oktober 2017 zwischen 10 und 12:30 Uhr in der Parkbucht bei Van-Branca-Straße 58-60 in 82194 Gröbenzell bereit stehen.
Die gebrachten Sachspenden werden also direkt vor Ort auf den LKW beladen.
Wir danken für die großartige Hilfe aus Gröbenzell und Umgebung!

Hier findet ihr den Flyer zur Sammlung in Gröbenzell am 21. Oktober 2017.

Startschuss für die Lebensmittel-Aktion:
Wer bereits ein LM-Paket packen und für Bulgarien abgeben möchte, kann dies ebenfalls am 21. Oktober tun. Damit gibt das Team aus Gröbenzell den Startschuss für unsere weihnachtliche Lebensmittel-Aktion. Bis Ende November werden wir an verschiedenen Standorten in Österreich und darüber hinaus um Spenden für Lebensmittel oder um gepackte Lebensmittel-Pakete bitten, um Familien zu Weihnachten eine praktische Freude machen zu können.

Was gesammelt wird, erfahrt ihr hier...