Dienstag, Juli 31, 2012

Spuren der Hoffnung in Rumänien

Mehr Fotos vom Einsatz: Bild anklicken
Im Juli reiste das Ehepaar Dr. Hans und Theresia Rettenbacher zum vierten Mal ins rumänische Siebenbürgen zu unserem ora-Partner in Apata, in der Nähe von Brasov. Am 22. Juli sind die beiden erschöpft, aber voller Eindrücke zurück nach Österreich gekommen. Lesen Sie selbst, wie die beiden den medizinischen Einsatz unter den Ärmsten der Armen erlebt haben: „Die Menschen sind arm wie eh und je und die medizinische Versorgung ist nach wie vor mangelhaft. Selbst wenn Medikamente vom Allgemeinmediziner verschrieben wurden, können viele Menschen diese aus Geldmangel nicht besorgen. Aus diesem Grund gehen viele arme Leute - Roma ebenso wie alte Ungarn - gleich gar nicht zum Arzt.
Umso wohlwollender und freudiger wurden wir Ärzte aus Österreich empfangen. Dank ora international Österreich kam unsere Lieferung mit wertvollen Medikamenten rechtzeitig in unserem „Hauptquartier“ in der Gemeinde an und wir konnten uns an die Arbeit machen. Wir waren dieses Mal auch in einem ganz neuen Dorf. Dort stellte uns eine Roma-Familie zwei Tage lang ihr Haus zur Verfügung. Es kamen so viele hilfebedürftige Menschen, daß wir fast an unsere physischen und psychischen Grenzen gestoßen sind. Dort gab es Leute, die in ihrem ganzen Leben noch nie bei einem Arzt waren.

Hoffnung auf eine bessere Zukunft? Immer wieder stellten wir uns die Frage, wann wird sich in dieser Region, die ja zu unserem Europa gehört, etwas zum Besseren wenden?
Die Arbeit dieser Gemeinde in Apata und unser Vertrauen auf Gott, dass Er auch unsere bescheidenen Beiträge vervielfältigen kann, geben uns Hoffnung für diese im Elend und in Armut lebenden Menschen.
Wenn Gott uns weiterhin Gesundheit und Kräfte schenkt, wollen wir nächstes Jahr wiederkommen.“ 


Auch
ora bedankt sich von ganzem Herzen für den tatkräftigen Einsatz bei Theresia und Hans Rettenbacher, die all ihre medizinischen Einsätze in Rumänien komplett selbst finanziert haben. Wir können gewiss sein, dass diese Hilfe Spuren der Hoffnung im Leben der Menschen hinterlässt.


https://plus.google.com/u/0/b/106507173697412074745/106507173697412074745/posts
Kommentar veröffentlichen