Donnerstag, November 26, 2015

Nepal: 40 Shelter fertig gestellt

Mehr Fotos von den Sheltern hier...
Dank der Unterstützung vieler Spender und Spenderinnen konnten noch im Oktober 40 Notunterkünfte fertig gestellt werden. Somit konnten wir 40 Familien, deren Häuser durch das Erdbeben im April unbewohnbar geworden waren, ein sicheres Dach über dem Kopf schenken.

Darüber hinaus konnte das erfahrene Bau-Team von PAI Engineering aus dem benachbarten Indien den Männern vor Ort zeigen, wie sie selber diese regenfesten, winddichten und vor allem erdbebensicheren Unterkünfte bauen können. So wissen wir, dass in Zukunft noch viel mehr Familien von dem Baueinsatz profitieren.

Wie geht es in Nepal weiter?
Die Lage in Nepal ist weiterhin angespannt und der Wiederaufbau nach dem Erdbeben ist oft nur in kleinen Etappen möglich. Um Familien in Not nicht im Stich zu lassen, konnten wir unsere bewährte Weihnachtsaktion „Määärry Christmas“ auf Nepal ausweiten: Projektpartner Pastor John Rajiah möchte 300 Familien zu Weihnachten eine Ziege überreichen. Denn viele nepalesische Kleinbauern haben durch das Erdbeben nicht nur ihr Hab und Gut, sondern auch ihre Tiere verloren. Wir sind dankbar über jede gespendete Ziege für Familien in Nepal. Jede Ziege schenkt Hoffnung und macht einen Neuanfang möglich.

Von Herzen bedanken wir uns bei allen, die die Katastrophenhilfe in Nepal unterstützt haben!
Kommentar veröffentlichen