Montag, Dezember 16, 2013

Wir brauchen Gottes Hilfe: Unsere Gebetsanliegen

Seit Gründung von ora in Österreich vor 15 Jahren hat sich die Arbeit kontinuierlich entwickelt. Aus 10 Transporten im Jahr sind nun seit einigen Jahren an die 100 Hilfslieferungen jährlich geworden. Aus zwei Projektländern, die wir zu Beginn unterstützten, wurden inzwischen sechs Länder. Das erfüllt uns gerade jetzt am Ende des Jahres mit großer Dankbarkeit. Denn dass dies möglich wurde, hat ora dem vielfältigen Einsatz von vielen Menschen zu verdanken. Zu dieser Vielfalt gehört ganz wesentlich auch das Gebet.

Deshalb möchten wir heute allen Betern, die im Hintergrund auf diese Weise am Gelingen des Dienstes von ora mitgewirkt haben, besonders danken und auch gleichzeitig darum bitten, dies auch in Zukunft zu tun...

Wir brauchen Gottes Hilfe - Beten Sie mit.
Beter gesucht
Adelinde Hofinger, Mit-Begründerin von ora international, hat das besondere Anliegen, das Wirken von ora durch Gebet zu begleiten. Wer gerne auf persönliche Weise für ora beten möchte, ist eingeladen, uns dies mitzuteilen, damit wir euch auch in Zukunft über aktuelle Gebetsanliegen informieren können.

Mehr über unsere aktuellen Gebetsanliegen:
Wofür kann ich beten?

Zum einen möchten wir euch gerne ein Projektland oder eines unserer Projekte ans Herz legen. Darüber hinaus gibt es viele allgemeine Gebetsanliegen, die ihr vor Gott bringen könnt.

1 ) Dank für...
Wir schlagen vor, am Anfang des Betens immer auch dem Herrn zu danken für das vergangene Geschehen. Beispielsweise
  • Bewahrung bei den vielen Hilfstransporten und Verladungen 
  • den großen Einsatz der ehrenamtlichen Helfer 
  • die Spendenbereitschaft z.B. für die Menschen auf den Philippinen, für Lebensmittel, für Ziegen, für Transporte 
  • alle Hilfe und Fortschritte in den Projekten

2 ) Gebet für ein Projektland: 
Betet für die Projektarbeit in Uganda, Ghana, Haiti, Albanien, Rumänien und Bulgarien. Auf der ora-Homepage findet ihr Fakten zu den einzelnen Ländern und Projekten sowie aktuelle Anliegen.


3 ) Gebet für aktuelle, allgemeine Anliegen:
  • Verteilung der Lebensmittelpakete und Weihnachtspäckchen an Bedürftige: dass sie viel Freude und Liebe vermitteln. 
  • Verteilung der Ziegen und Kühen: dass sie an die richtigen Familien verteilt werden, dass sie gedeihen und sich vermehren. 
  • Schutz bei allen Verladungen und Hilfstransporten, gute Witterungs- und Straßenverhältnisse. 
  • Erholung aller, die sich in der Vorweihnachtszeit stark eingesetzt haben, hier in Österreich und auch unsere Partner in den Projektländern. 
  • Segen auf allen und auch ihren Familien, die sich bei ora einsetzen.

4) Gebet für das kommende Jahr:
für die Arbeit in Österreich: 
  • gute Zusammenarbeit von Vorstand, Geschäftsführung, Mitarbeitern und Projektpartnern 
  • guter Flohmarktbesuch in Andorf und Gallspach 
  • gutes Spendenaufkommen 
  • neue Spender 
  • neue ehrenamtliche Mitarbeiter, die neue Talente einbringen – Nachwuchs! 
  • gutes Funktionieren der Technik im Büro 
  • Gesundheit der tragenden Mitarbeiter 
  • ein kleiner LKW für ora's Abholdienste 
für die Partner in den Projektländern:
  • Kraft und Begeisterung für den Dienst an den Armen 
  • ehrliche und fähige Mitarbeiter 
  • gute Kommunikation und gewissenhafte Abrechnungen 
  • Gesundheit und Schutz 
  • Weisheit und einen langen Atem

All dies sind Anregungen fürs gemeinsame Gebet für ora. Nur mit Gottes Hilfe kann die Arbeit Frucht tragen und wachsen. Nur mit Gottes Hilfe können wir gemäß unserem Leitspruch „Kinderleben verändern“ und „Menschen in Not“ Hilfe leisten.
Wenn ihr gemeinsam mit uns beten möchtet, so teilt uns mit, wie wir euch über die Gebetsanliegen informieren können. Per E-Mail, per Fax, telefonisch oder per Post. 

Vielen Dank für euer offenes Herz!

Eure Adelinde Hofinger
und das Team von ora international Österreich


Den Gebetsaufruf gibt es hier auch als PDF zum Ausdrucken und Verteilen.
Kommentar veröffentlichen