Freitag, September 14, 2012

Sommerlager 2012: Ihre Spende hat es möglich gemacht!

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Das durften auch die Kinder in den ora-Projekten in Rumänien diesen Sommer erfahren. Denn Geld- und Sachspenden aus Österreich haben es möglich gemacht, über 500 Kindern in insgesamt 13 Ferienlagern in Rumänien und Ostungarn ein Stückchen Abenteuer und Erholung zu bieten. Balsam für die Seele für die Mädchen und Jungen, die oft schon früh in ihrer Kindheit mit Not, Leid und Entbehrung umgehen müssen.

Arpi Szász aus Turgu Mures hat mit seinem Verein zwei Lager für insgesamt 45 Kinder veranstaltet. Er berichtet – selber bewegt und begeistert – davon, wie die Kinder in den Tagen aufgeblüht sind:
„Die Lager waren für arme Kinder, die aus verschiedenen Orten kommen. Wir kennen diese Kinder durch unsere Arbeit. Wir kennen ihre Lebensumstände. Unter ihnen waren Kinder, die noch nie einen Zoo, einen Spielplatz, geschweige denn einen Reiterhof gesehen haben!
Im Sommerlager gab es verschiedene Aktivitäten, wie Schätze im Dunkeln mit einer Taschenlampe suchen, einen Zoobesuch und Staunen über die Vielfalt der Tiere in Gottes Schöpfung sowie eine 'Dschungeltour' durch den Wald zu einem etwa drei Stunden entfernten Reiterhof. Der Weg dorthin war mit so vielen Stationen gefüllt, dass die Kinder – obwohl sie fast sechs Stunden unterwegs waren – gar nicht merkten, wie lange der Weg war. Langweilig wurde es ihnen nicht!
Besonders vier Geschwister werden mir in guter Erinnerung bleiben: Die Familie aus der sie stammen ist sehr arm, sie haben acht Kinder. Die Geschwister kamen total verschmutzt bei uns an. Auf meine Frage nach dem Gepäck antwortete die Größte: 'Wir haben keins!' Bevor sie zum duschen konnten, mussten wir ihnen alles erklären, denn sie hatten noch nie ein Badezimmer gesehen. Sie erhielten von uns neue Sachen, wie z.B. Zahnbürsten und Seife. Im Zoo war einem der Geschwister das Staunen besonders anzumerken. Immer wieder rief er: 'Wow, hier war ich noch nie!'
Wir freuen uns über Geschichten wie diese, die zeigen, was mit nur wenig Geld möglich gemacht werden kann. Hier können Kinder, die ansonsten keine Chance auf gesellschaftlichen Anschluss haben, auftanken. Während des Jahres werden sie und ihre Familien weiterhin von den Partnern von ora international in Rumänien betreut und gefördert. So werden Schritt für Schritt Wege aus Armut und Isolation sichtbar gemacht.

Danke für jede Unterstützung und Hilfe, die diesen Kinder in den ora-Sommerlagern einen schönen Sommer beschert hat.

Kommentar veröffentlichen