Freitag, April 03, 2020

Corona-Nothilfe: wir bitten um Hilfe!

Unsere Projektpartner gaben uns in den letzten Tagen Einblicke, welch verheerenden Folgen die Corona-Pandemie für strukturschwache Länder wie Rumänien, Albanien, Bulgarien, Indien oder Ghana hat. Wir haben bereits hier am ora-Blog berichtet.

Verteilung von u.a. Pizza in Rumänien
Deshalb bemühen wir uns, sofort Corona-Nothilfe für bedürftige, allein-stehende und ältere Menschen in unseren Projektländern umzusetzen. Alleine letzte Woche konnten wir vier Hilfstransporte mit Lebensmitteln nach Rumänien weiterleiten. Soeben wird bereits ein neuer LKW bei uns in Andorf beladen. Zusätzlich ermöglichen wir die Ausgabe von Mahlzeiten, Lebensmitteln und Seife an Menschen in Rumänien und Ghana. Und wir rechnen damit, dass wir in den nächsten Wochen mit verschiedenen Härtefällen konfrontiert werden, wo Soforthilfe nötig wird. 
Helfer beim Abladen der Lebensmittel in Rumänien

Die Corona-Krise betrifft uns alle. Wir wissen, dass auch Sie sich Sorgen um Gesundheit, Arbeitsplatz, den eigenen Betrieb und/oder ihre Zukunft machen.

Dennoch bitten wir Sie in dieser schwierigen Zeit, auch an jene zu denken, die es womöglich noch schwerer haben als wir. Jede Spende für unsere Corona-Nothilfe rettet Leben und stillt Hunger. 

Spendenkonto:
AT88 4480 0371 5539 0000
Zweck: "Corona-Nothilfe"

oder spenden Sie gleich hier online.

Wir sind unendlich dankbar für jeden finanziellen Beitrag und auch für jedes Gebet.
Danke für Ihre treue Hilfe.

Keine Kommentare: