Freitag, September 07, 2018

Mit der „Himmelsautobahn“ durchs ora-Sommerlager

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern und Spenderinnen für die Unterstützung der ora-Sommerlager 2018.  

35 Kinder besuchten das kleine, aber sehr intensive ora-Sommerlager von ora-Projektpartnerin Angelika Wenger in Rumänien. Es wurde gespielt, gesungen, gelacht, Geschichten erzählt, Wettbewerbe durchgeführt, christliche Werte vermittelt, gegessen, getrunken und natürlich von allen sehr genossen. Angelika Wenger berichtet: "Das Thema dieser Freizeit war “Himmelsautobahn”. Jeden Tag haben wir ein paar Straßenschilder ausgesucht die passend waren zur Geschichte von Josef und damit hat unser Abenteuer auch schon angefangen. Die Kinder sind auf folgende Schlüsse gekommen: „Einbahnstraße“ - Wir sollen nach Vorne schauen und weiter gehen egal in welcher Umgebung wir uns befinden.“Verbotsschild”: im Himmel erlaubt Gott keine Sünde.“ (Mehr hier...)

Bei ora-Projektpartner Arpi Szasz standen die ora-Sommerlager in Corunca unter dem Motto: „Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz.“ 170 Kinder im Alter von 6 bis 21 Jahren nahmen an den vier ora-Sommerlagern teil. Es war wie jedes Jahr ein großer Erfolg und Gewinn für die Kinder und Jugendlichen.

Mehr Fotos von den Sommerlagern hier...
Hier ein paar Aussagen der Kids:
„Ich habe JEDE Minute genossen!"
„Wow, das war ein Geschenk!“
„Es war eine tolle Sommerzeit“
„Spaß, Spaß, mehr Spaß“
„Eine sichere und geordnete Umgebung“
„Ich warte schon auf das Sommerlager 2019“.

Den detaillierten Abschlussbericht zum Nachlesen findet ihr hier:
Sommerlager-Bericht von Angelika Wenger
Sommerlager-Bericht von Arpi Szász

Kommentar veröffentlichen