Mittwoch, Juni 13, 2018

Unsere Ananas und unsere Kinder brauchen Schutz

Mehr Fotos vom ora-Projekt hier...
Nicht nur in unseren Gärten hierzulande gedeiht zurzeit das Gemüse, sondern auch im ora-Projekt in Uganda. Tausende Ananas-Pflänzchen, Getreide, Gemüse und Obst wachsen auf dem Gelände unseres ora-Kinderdorfes. Doch in letzter Zeit häufen sich die Diebstähle durch Tiere und Menschen, denn es gibt noch keinen Zaun.
War die Mühe der Patenkinder und ora-Mitarbeiter, die sich gemeinsam um den Garten kümmern, umsonst?


Doch nicht nur das Obst und Gemüse muss vor Eindringlingen geschützt werden. Besonders die Kinder im ora-Kinderdorf müssen vor Fremden sicher sein. Bis zu 16 Kinder wohnen hier in zwei Gruppen. Sie kommen aus schwierigen Verhältnissen, sind häufig unterernährt und krank und sie brauchen spezielle Aufmerksamkeit und Liebe. Einige leben für einige Monate hier, andere bleiben viele Jahre.
Doch nun braucht es einen Zaun, damit die Kinder vor ungebetenen Gästen sicher sind.
Knapp 1000 Meter Zaun sind nötig, um unsere Kinder und die Ernte zu schützen. Können Sie uns mit einer Spende helfen? 13 Euro kostet 1 Meter stabiler, hochwertiger Zaun. 52 Euro schenken 4 Meter Sicherheit.

Helfen Sie mit, denn wir möchten Kindern von Anfang an einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen vermitteln und ihnen praktisches Wissen fürs Leben mitgeben. Deshalb sind Gemüse und Obst aus eigenem Anbau für unsere Projekte in aller Welt wichtig. Gleichzeitig können durch die Ernte die Kosten für die täglichen Mahlzeiten reduziert werden.

Jede Spende hilft uns in Uganda. Jede Spende schützt Kinder in Not.
Kommentar veröffentlichen