Mittwoch, August 19, 2015

Fantastische Tage im ora-Sommerlager

Mehr Fotos hier...
"Fantastische Tage" konnten bereits 137 Mädchen und Jungen in vier ora-Sommerlagern in Corunca, Rumänien, im Juli erleben. ora-Partner Apri Szász vom Verein St. Philippus in Corunca beschreibt in seinem Abschlussbericht, wie die Kinder und Jugendlichen die Tage in den ora-Sommerlagern verbringen konnten. Er schreibt: "Vielen, vielen Dank! Unser Herz jubelt immer, wenn wir die fröhlichen Kinder sehen und wir erleben, welch einmaliges und großes Erlebnis diese Tage für die Kinder ist, besonders für die, die sonst keine Ausflüge machen können oder die eigentlich keine Ferien haben, weil sie arbeiten müssen. Jedes Kind hat eine eigene Geschichte. Für sie ist es ein fantastisches Erlebnis mit ähnlichen Kinder zusammen zu sein und von der gewohnten Umgebung ein bisschen raus zu kommen."

Auch dieses Jahr war der Höhepunkt jeder Freizeit der Besuch im Schwimmbad. Was für andere Kinder ganz normal und selbstverständlich ist, scheint für diese Kinder ein unmöglicher Luxus.
"Sie sind Kinder wie alle anderen, mit vielen Talenten, Fähigkeiten und viel Kreativität, doch sie haben weniger Chancen im Leben als andere Kinder", erklärt Arpi die Situation der Teilnehmer. Umso wertvoller ist für sie daher die Erfahrung des ora-Sommerlagers: Freunde, Lachen, Unbeschwertheit, gutes Essen, Spiele, Basteln, Lob und Anerkennung, Unternehmungen, Gemeinschaft, Lobpreis und Gebet.

Mehr Fotos hier...
Wir danken allen, die bereits für die ora-Sommerlager gespendet haben und die noch spenden! Insgesamt benötigen wir 10.320,- Euro um die Kosten für 295 rumänische Kinder in den Ferienlagern 2015 zu decken, das entspricht 35 Euro pro Kind. Jede Spende für die ora-Sommerlager macht einen großen Unterschied im Leben dieser Kinder. Danke.

Zum vollständigen Abschlussbericht von Arpi Szász geht es hier...
Kommentar veröffentlichen