Mittwoch, Januar 21, 2015

92 Familien in Ghana mit Lebensmitteln beschenkt

Mehr Fotos von der Verteilung in Ghana hier...
Erstmals konnten wir im Rahmen der Lebensmittel-Aktion auch Spenden für Lebensmittel in unsere Projekte in Ghana und Haiti weiterleiten. In Ghana konnte 92 Familien ein Geschenkskorb mit Lebensmitteln überbracht werden. In Haiti erhielten 337 Familien ein derartiges Weihnachtsgeschenk.

Unsere Projektleiterin aus Ghana, Bernice Otoo, berichtet schlicht und eindrücklich von ihren Begegnungen mit den bedürftigen Familien, Waisen, Witwen, ausgestoßenen Kranken und allein gelassenen alten Menschen.

Nach der Verteilung von 60 Paketen in einer Pfarre in Afram Plains kam eine Frau auf Bernice zu. Unter Tränen erzählte sie: “Als unser Priester mich einlud, zu dem Treffen in die Pfarre zu kommen, hatte ich kein Geld für die Fahrt. Dennoch nahm ich das kleine Bisschen, das ich gespart hatte, um später zwei Tassen Reis für meine Kinder zu Weihnachten zu kaufen, und bezahlte damit den Bus, um zu dem Treffen in die Pfarre zu kommen. Ich hatte keine Ahnung, dass ich hier dieses wunderbare Paket bekommen würde und ich bin so froh, dass meine Familie nun tatsächlich Weihnachten feiern kann. Möge Gott die Spender dieser Gaben segnen!”

Den Dank dieser Frau sowie aller Empfänger von Lebensmittel-Paketen in Ghana und Haiti, aber ebenso in Albanien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn und der Slowakei möchten wir an Sie weitergeben. Wir konnten in der Vorweihnachtszeit insgesamt 2.200 Pakete nach Osteuropa bringen und 23.100 Euro an Spendengelder für den Einkauf von Lebensmitteln direkt vor Ort weiterleiten. Vergelt's Gott!


Bericht zum Download
Den 2-seitigen Bericht von Bernice Otoo gibt es hier zum Download oder zum Ausdrucken.

Zu Fotos aus Rumänien geht's hier...

Kommentar veröffentlichen