Mittwoch, Februar 13, 2013

Neu-Eröffnung in Gallspach: Helfer gesucht!

Das leerstehende Geschäftslokal soll wieder
mit Leben gefüllt werden...
Seit Jahresende 2012 ist der ora-Flohmarkt in Gallspach bei Grieskirchen geschlossen. „Es ist Zeit, dass wir einem neuen Team diese Aufgabe übergeben,“ so Johann Mittendorfer, Initiator und langjähriger Leiter der Hilfsaktion von ora international in Gallspach. Nun werden neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht.

Einladung
Am Mittwoch, den 27. Februar 2013, findet um 19 Uhr im Pfarrsaal in Gallspach eine kostenlose Informationsveranstaltung statt:
- Wer ist ora international?
- Was macht ora international?
Insbesondere Lebensmittelpaket-Aktion 2012
- Wie geht es weiter für ora in Gallspach?

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich über ora, unsere Aktivitäten aber auch über Möglichkeiten des Mitarbeitens zu informieren. (Hier gibt's die Einladung als Download)

Nun ist Zeit für etwas Neues.

Eine Neu-Eröffnung im Geschäftlokal in Gallspach ist geplant, doch dafür werden noch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht. Der Erlös aus dem Verkauf von sortierter Kleidung, schönem Geschirr und mehr fließt auch weiterhin in die Projekte von ora international Österreich.

Für die Neu-Eröffnung des ora-Flohmarktes in Gallspach suchen wir Personen,
- die sich ehrenamtlich für den guten Zweck einsetzen,
- ihre Kreativität und Ideen einbringen
- und etwa 4 Stunden wöchentlich in Gallspach mitarbeiten möchten.

Wie alles begann...
Als Johann Mittendorfer aus Gallspach vor mehr als 10 Jahren Adelinde und Hanspeter Hofinger, Gründer von ora international Österreich, in Andorf traf, ahnte er noch nicht, welche Folgen diese Begegnung haben würde. Er ließ sich begeistern und bald stieß der engagierte Pensionist auch in seiner Heimatgemeinde auf Interesse und Begeisterung. Seither ist viel Hilfe aus der kleinen Gemeinde in Oberösterreich in alle Welt gegangen, so wurden vor allem ora-Projekte in Albanien und Rumänien sowie Patenschaften für Kinder in Not gefördert. Zum Beispiel wurde seit 2011 der monatliche Patenschaftsbeitrag von 30,- Euro für den 12-jährigen Jungen Wilguens R. aus Haiti durch den Gallspacher ora-Flohmarkt gedeckt. Durch die Patenschaft wird sichergestellt, dass Wilguens in die Schule gehen kann, medizinisch versorgt wird und seine Familie das Nötige zum Leben hat. Diese Hilfe ist wie ein Rettungsanker in einem von Krisen erschütterten Land.
Zahlreiche Hilfstransporte wurden außerdem in Gallspach gefüllt und erreichten Bedürftige in Rumänien, Bulgarien, Ungarn und Albanien. Hunderte beteiligen sich an der jährlich stattfindenden Lebensmittelpaket-Aktion. So wurden im Rahmen unserer Lebensmittelpaket-Aktion 2012 insgesamt 57 Lebensmittelpakete beim Spar Markt Holzinger in Auftrag gegeben! Ein tolles Ergebnis für Menschen in Not.

Inspiriert von dem ora-Flohmarkt in Andorf, entstand die Idee, einen ähnlichen Flohmarkt in einem ehemaligen Geschäftslokal in Gallspach zu eröffnen. Seit 2005 war der wöchentliche ora-Flohmarkt in Gallspach ein fester Bestandteil des Ortsgeschehens.

ora international dankt dem 5-köpfigen Team das sich jahrelang um den Ablauf in Gallspach gekümmert hat und den vielen Menschen, die zusammen geholfen haben. Ohne Menschen wie euch, wären wir nicht in der Lage, so vielen Menschen zu helfen!

Übrigens:
Während in Gallspach keine Sachspenden angenommen werden, können nun jeden Freitag von 14 bis 16 Uhr im Pfarrstadl in Grieskirchen (Moos 14, 4710 Grieskirchen – gleich neben dem Pfarrhof) gut erhaltene Sachspenden abgegeben werden.


Kommentar veröffentlichen