Dienstag, November 12, 2013

Hilfe für Taifun-Opfer auf den Philippinen

Taifun "Haiyan" hat Verwüstung und Leid hinterlassen. In der am stärksten betroffenen Region am Golf von Leyte herrschen Chaos und Verzweiflung. Schwer traumatisiert und obdachlos warten hunderttausende Menschen auf Hilfe. Es fehlt an fast allem: sauberes Trinkwasser, Lebensmittel, medizinische Versorgung, Decken und Unterkünfte.

Jede Spende hilft Menschen, die alles verloren haben.
Katastrophenhilfe zählt zu den Grundpfeilern unseres Vereins.
Deshalb tun wir unser Bestmögliches, den Menschen auf den Philippinen zu Hilfe zu eilen. 


Durch die Zusammenarbeit mit dem lokalen Partner „Just Projects International“ unter der Leitung von Marcus Young und Kirchen vor Ort ist es dem Andorfer Kinderhilfswerk ora international möglich, sofort und direkt Katastrophenhilfe in der betroffenen Region am Golf von Leyte – besonders in ländlichen Gegenden – zu leisten.

Jede Spende hilft jetzt, damit ein erfahrenes Team von Katastrophenhelfern sofort vor Ort Nahrungsmittel wie Reis, Nudeln und Öl, aber auch Wasserbehälter und Kochutensilien verteilen, sich um Verletzte und Kranke kümmern sowie Notunterkünfte in lokalen Kirchen einrichten kann. 

Die Menschen in den Philippinen brauchen jetzt unsere Hilfe!
Bitte unterstützen Sie uns dabei mit Ihrer Spende.

Kommentar veröffentlichen