Donnerstag, September 26, 2013

Eine Dorfkrankenschwester für Raymond

Krankenschwester Misléne in Lougou
Misléne ist eine bedeutende Frau im ora-Projektort Lougou in Haiti. Denn als Dorfkrankenschwester sorgt sie nicht nur für die 200 Kinder der Dorfschule, sondern ist für mehr als 1.500 Bewohner des entlegenen Bergdorfes Anlaufstelle in Gesundheit und Krankheit.

Die permanente Präsenz einer Dorfkrankenschwester hat sich als äußerst wichtig und erfolgreich erwiesen: Während Cholera als eine weit verbreitete, jedoch vermeidbare Krankheit in Haiti gefürchtet ist, so erkrankte in den letzten Jahren niemand in Lougou an der Infektion. Hier haben die Menschen durch umfassende Aufklärung und Präventionsarbeit gelernt, auf sich und ihre Kinder zu achten.

Medizinische Versorgung vor Ort als Schlüssel
Auch für die Dorfbevölkerung von Raymond soll bald eine Krankenschwester zur Verfügung stehen. Nach den positiven Erfahrungen in Lougou, hat ora international gemeinsam mit Partnerorganisation COFHED begonnen, Entwicklungsarbeit in dem Bergdorf zu leisten. Derzeit müssen die 1.700 Einwohner des Bergdorfes mühsam mehrere Stunden zu Fuß marschieren, um zu einem Krankenhaus zu gelangen. Dort angekommen ist die Behandlung für viele unbezahlbar. Medizinische Versorgung vor Ort ist ein Schlüssel für die Gesundheit der Menschen in Raymond.
ora international sucht Spender die bereit sind, eine Mitarbeiter-Patenschaft für die neue Dorf­kranken­schwester von Raymond zu übernehmen. Sie wird für Kinder, Kranke und Verletzte da sein und die Menschen in Unfall- und Krankheits­prävention schulen. Dafür soll sie ein monatliches Gehalt von 190 Euro erhalten.

Kennen Sie jemand, der mit einem monatlichen Beitrag von 30 Euro, 50 Euro oder 70 Euro eine Patenschaft für die Dorfkrankenschwester übernehmen möchte? Mit jeder Zusage ist uns geholfen, den neuen ora-Projektort Raymond dauerhaft medizinisch zu betreuen.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns oder spenden Sie direkt für die Krankenschwester in Raymond. Gerne geben wir nähere Informationen.

Vielen Dank!

Kommentar veröffentlichen