Freitag, August 09, 2013

Sommerferien - endlich mal raus!

Welches Kind freut sich nicht über Sommerferien?
Doch gilt das auch für Kinder in Rumänien?  

Für viele Mädchen und Jungen die unsere Projektpartner in Rumänien während des Jahres begleiten sind Ferien nichts Besonderes. Sie kennen keinen Urlaub, keine Ausflüge. Ihre Eltern haben keine Möglichkeit, als Familie etwas zu unternehmen.

Dank der ora-Sommerlager können auch diesen Sommer wieder etliche Mädchen und Jungen ein Stück Abenteuer erleben. Sie werden als Kinder gefördert und dürfen sich erholen.

Mehr Fotos gibt es hier...
Mitte Juli konnten ora-Partner Arpi Szász und sein Team in ihrem Haus in Corunca bereits zwei Sommerlager für insgesamt 77 Kinder durchführen. Das Programm war gefüllt mit Aktivitäten, Gruppenarbeiten, Wettkämpfen, Wanderungen im Wald und verschiedenen Aufgaben. Abends lernten die Kinder Volkslieder und Volkstänze und sie konnten ihre besonderen Talente vorführen: singen, tanzen, zeichnen, Witze erzählen, Pantomime...
Ein Höhepunkt der Wochen war der Ausflug ins Freibad. "Viele der Kinder waren noch nie in einem öffentlichen Bad, die meisten haben bisher nur in einem Bach gebadet. Sie haben sich sehr über die Badeanzüge die sie bekommen haben gefreut."
Der Glaube an einen liebenden und lebendigen Gott wird den Kindern in den Sommerlagern praktisch und lebensnah vermittelt. Sie erfahren am eigenen Leib, was es bedeutet, wenn sich jemand um sie kümmert, wenn ihnen zugehört wird und sie ernst genommen werden und wenn sie alles bekommen, was sie für den Tag brauchen.
Fotos von den beiden Sommerlagern in Corunca gibt es hier...

Auch für die Kinder aus der Roma-Siedlung am Kalten Hügel in Turgu Mures, Rumänien, ist es bald soweit: Sie werden Ende August mit ora-Projektpartner Jozsi Mucui und seinem Team auf ein 5-tägiges Sommerlager fahren.

Wir sind dankbar für jede Spende für die Durchführung der Sommerlager.
Danke für Ihre Unterstützung.

Kommentar veröffentlichen